Ein Bus der über Autos rollt - Chinas Antwort auf Stauprobleme

Einfach Genial: Ein chinesischer Ingeneur hat eine revolutionäre Idee entwickelt, um die Verkehrsprobleme in Chinas Großstädten in den Griff zu bekommen: Einen Mega-Bus, der über die Straße gleitet, während unter ihm die Autos einfach hindurchfahren. Wie ein  mobiler Tunnel soll das Gefährt mit einer Geschwindigkeit bis zu 60 km/h unterwegs sein. Besonders den Berufsverkehr könnte der Mega-Bus entlasten.

Passagiere steigen von oben durch das Glasdach zu

Auch die Maße sind beachtlich: 60 Meter lang und ganze 8 Meter breit soll der neue Super-Bus werden. Bis zu 1400 Menschen gleichzeitig soll er transportieren können und somit gleich hunderte Autos ersetzen. Mit seinem Elektroantrieb ist er zudem noch umweltschonend. Und noch ein Plus: Das Verlegen der Schienen, links und rechts der Straße, soll einfacher und somit kostensparender als bei herkömmlichen U-Bahnen-Schienen sein. Ein Modell des Shuttel-Riesen wurde bereits auf einer Messe vorgestellt, im Sommer soll ein erster Prototyp gestestet werden.

Eine weitere Besonderheit: Die Fahrgäste steigen von oben zu, werden also mit einem Lift in das Fahrzeugdach hindurch transportiert. Währenddessen rollt der Verkehr unter dem Bus weiter.

Quelle: youtube/euronews/web.de
Ein Bus der über Autos rollt - Chinas Antwort auf Stauprobleme
Watch the video

Ein Bus der über Autos rollt - Chinas Antwort auf Stauprobleme

Einfach Genial: Ein chinesischer Ingeneur hat eine revolutionäre Idee entwickelt, um die Verkehrsprobleme in Chinas Großstädten in den Griff zu bekommen: Einen Mega-Bus, der über die Straße gleitet, während unter ihm die Autos einfach hindurchfahren. Wie ein  mobiler Tunnel soll das Gefährt mit einer Geschwindigkeit bis zu 60 km/h unterwegs sein. Besonders den Berufsverkehr könnte der Mega-Bus entlasten.

Passagiere steigen von oben durch das Glasdach zu

Auch die Maße sind beachtlich: 60 Meter lang und ganze 8 Meter breit soll der neue Super-Bus werden. Bis zu 1400 Menschen gleichzeitig soll er transportieren können und somit gleich hunderte Autos ersetzen. Mit seinem Elektroantrieb ist er zudem noch umweltschonend. Und noch ein Plus: Das Verlegen der Schienen, links und rechts der Straße, soll einfacher und somit kostensparender als bei herkömmlichen U-Bahnen-Schienen sein. Ein Modell des Shuttel-Riesen wurde bereits auf einer Messe vorgestellt, im Sommer soll ein erster Prototyp gestestet werden.

Eine weitere Besonderheit: Die Fahrgäste steigen von oben zu, werden also mit einem Lift in das Fahrzeugdach hindurch transportiert. Währenddessen rollt der Verkehr unter dem Bus weiter.

Quelle: youtube/euronews/web.de