Buchcover "Der Doppelmord an Uwe Barschel: Neue Fakten und Hintergründe zur größten Politaffäre der Bundesrepublik " von Wolfram Baentsch
Neue Fakten zur größten Politaffäre der Bundesrepublik

Er wurde zum Schweigen gebracht. Doch die politisch gewollte Version lautet: Selbstmord. Mehr als 20 Jahre nach dem Tod Uwe Barschels ist für Journalist Wolfram Baentsch klar: Der ambitionierte Politiker wurde getötet, weil er verbotene Waffengeschäfte enthüllen wollte.

In seinem packenden Bericht über die größte Politaffäre in der Geschichte der Bundesrepublik schildert der Autor, wie Beweise unterdrückt und Tatsachen gefälscht wurden, um einen Mord zu vertuschen, der bis heute von brennender Aktualität ist – wie das Schicksal dieses Buches zeigt, das heftig bekämpft wurde, aber nach dem Justizskandal nun in erweiterter Fassung vorliegen kann.

Rezensionen

"Und wer es jetzt immer noch nicht glauben will ...

...daß Uwe Barschel ganz kaltblütig in Genf ermordet wurde, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Seit nunmehr fast 30 Jahren heißt es immer wieder "Todesursache ungeklärt", "Wahrscheinlich Selbstmord" und nebenbei wurden und werden die Untersuchungen verschleppt, eingestampft, Beweise ignoriert und Zeugen nicht befragt, die mehr als erhellendes Licht in diese mysteriöse Angelegenheit bringen könnten, daß es "nur so kracht".

Warum war das so und weshalb ist das auch weiterhin so? Weil nicht sein kann, was nicht sein darf und weil einfach zu viele nationale und internationale Seilschaften aufgeflogen wären, hätte Uwe Barschel am 12.10.87 wie von ihm geplant vor dem Untersuchungsausschuß aussagen können. [...]


Das Buch ist hervorragend gegliedert und zeigt die ganze Abscheulichkeit dieses Falles anhand von Zeitschienen, Dokumenten, Photos, Autopsieberichten, Analysen und auch der wagemutigen Menschen, die an der Aufdeckung mithelfen wollten und dafür einen hohen Preis bezahlen mußten.

Das Ehrenwort von Dr. Uwe Barschel war jedenfalls echt und wahr!
"

EinStern
 

Über den Autor:

Der Wirtschaftsjournalist Wolfram Baentsch war Chefredakteur der Wirtschaftswoche und Vizechefredakteur von Die Welt. Er ist Mitglied des Rates der Stadt Köln als Vertreter der Alternative für Deutschland.

Der Doppelmord an Uwe Barschel: Neue Fakten und Hintergründe zur größten Politaffäre der Bundesrepublik

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Herbig, F A; Auflage: erw. Neuausg. (1. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3776625678
  • ISBN-13: 978-3776625677
  • 22,63 EUR

 

 

Quelle: amazon.de