Video: Trier enthüllt Karl-Marx-Statue
Die Stadt Trier gedenkt ihres berühmten Sohnes Karl Marx: Zum 200. Geburtstag des Philosophen wurde in der rheinland-pfälzischen Stadt eine überlebensgroße Marx-Statue enthüllt.

Trier feiert seinen wohl berühmtesten Sohn Karl Marx. Zu dessen 200. Geburtstag wurde in der rheinland-pfälzischen Universitätsstadt eine Statue des Philosophen enthüllt. Sie ist ein Geschenk der Volksrepublik China. Um die Marx-Skupltur hatte es im Vorfeld immer wieder Streit gegeben, so hatte der Schriftstellerverband PEN gefordert, sie wegen der Menschenrechtslage in China nicht aufzustellen.

Auch der Vorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG) übte scharfe Kritik: "Im Namen von Marx sei in vielen Staaten die Freiheit der Bürger mit Füßen getreten worden, das habe Millionen von Menschenleben gefordert. Während er (Marx) nun geehrt würde, warteten die Opfer des Kommunismus vergeblich auf ein Mahnmal."

Video: Trier enthüllt Karl-Marx-Statue
Watch the video

Video: Trier enthüllt Karl-Marx-Statue
Die Stadt Trier gedenkt ihres berühmten Sohnes Karl Marx: Zum 200. Geburtstag des Philosophen wurde in der rheinland-pfälzischen Stadt eine überlebensgroße Marx-Statue enthüllt.

Trier feiert seinen wohl berühmtesten Sohn Karl Marx. Zu dessen 200. Geburtstag wurde in der rheinland-pfälzischen Universitätsstadt eine Statue des Philosophen enthüllt. Sie ist ein Geschenk der Volksrepublik China. Um die Marx-Skupltur hatte es im Vorfeld immer wieder Streit gegeben, so hatte der Schriftstellerverband PEN gefordert, sie wegen der Menschenrechtslage in China nicht aufzustellen.

Auch der Vorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG) übte scharfe Kritik: "Im Namen von Marx sei in vielen Staaten die Freiheit der Bürger mit Füßen getreten worden, das habe Millionen von Menschenleben gefordert. Während er (Marx) nun geehrt würde, warteten die Opfer des Kommunismus vergeblich auf ein Mahnmal."