Limburg: Wegen Protest von Veganerin wurde Kinderlied aus Rathaus-Glockenspiel entfernt

Eigentlich beherrscht derzeit ein anderes großes Thema die hessische Kreisstadt Limburg an der Lahn, nämlich die Ermittlungen gegen einen Mitarbeiter des dortigen katholischen Bistums. Der Mann soll im Verdacht stehen, Kinderporno-Material beschafft zu haben.

Nun jedoch erhitzt ein heftiger Streit die Gemüter, der bereits einen Sturm der Entrüstung gegen das Rathaus entfesselt haben soll. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE  hatte sich eine Veganerin über das im Turm des Rathauses angebrachte Glockenspiel beschwert. In regelmäßigen Abständen werden dort nicht nur die Nationalhymnen verschiedener Länder, sondern auch mehrere Volkslieder abgespielt. Die Frau, die in Nähe des Rathauses arbeitet und selbst auf alle tierischen Produkte verzichtet, hatte sich über das uralte Kinderlied „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ und insbesondere über die Zeile „sonst wird dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr“ gestört.

Daraufhin entschied Bürgermeister Marius Hahn, das Lied aus dem Glockenspiel zu entfernen. Pressesprecher Johannes Laubach sagte gegenüber SPIEGEL ONLINE, dass seither die Telefone nicht mehr still stehen. Eine beispiellose Welle von Wut und Entrüstung überrolle derzeit die Stadtverwaltung. Auch über die sozialen Netzwerke machten viele Leute ihrem Ärger Luft. Einige forderten sogar den Rücktritt des Bürgermeisters.

Weitere Infos finden Sie hier

Quelle: SPIEGEL ONLINE