Berlin leuchtet wieder !

"BERLIN leuchtet": Unter dem Motto ‚Licht verbindet‘ erstrahlt das herbstliche Gesicht der Hauptstadt. 

Vom 30. September bis zum 16. Oktober 2016 lässt der Verein "BERLIN leuchtet" die Hauptstadt wieder in bunten Farben erstrahlen. Unter dem
diesjährigen Motto ‚Licht verbindet‘ werden die vielen verschiedenen Gesichter der Metropole mit rund 70 Lichtinstallationen unter der künstlerischen Leitung von Andreas Boehlke illuminiert. Überall in der Stadt werden Gebäude und Plätze abwechslungsreich in ganz unterschiedliche Lichtkreationen getaucht.

3D Mapping Show am Brandenburger Tor

Das absolute Highlight der diesjährigen Berlin Light Weeks ist das illuminierte Brandenburger Tor, an dem die Eröffnung am 30. September stattfindet. Das ehemalige Mahnmal der Teilung und heutige Symbol der Wiedervereinigung wird von den Künstlern von RE:SORB in einer täglichen 3D Mapping Show mit acht Projektoren farbenfroh in Szene gesetzt.

Vom 30. September bis zum 16. Oktober werden Berlins Straßen, Gebäude, Wahrzeichen und bedeutende Plätze mit Hilfe von hochleistungsfähigen Strahlern oder Beamer-Projektionen ins rechte Licht gerückt. (c) Foto: Enrico Verworner

Hintergrund: Der Verein "BERLIN leuchtet" ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Vereinen, Institutionen, Medienpartnern und engagierten Einzelpersonen. Viele nationale als auch internationale Künstler, Designer und Lichtgestalter erzählen so ihre Geschichte auf ganz eigene Art und Weise.
Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Dies alles für Berlin – für seine Bürger der Stadt und sein weltweites Publikum, die sich Jahr für Jahr begeistern lassen. Specials: zahlreiche Tourangebote z. B. in Bussen, auf Booten, geführte Touren zu Fuß oder mit dem Segway oder Velotaxi Eintritt: kostenfrei, besondere Events kostenpflichtig, Preise für Touren je nach Anbieter

Quelle: berlin-leuchtet.de