Kätzchen kümmert sich um schwerkranke Patienten

Eigentllch eine unglaubliche Geschichte, die sich in unserem Nachbarland Polen zugetragen hat: In einer Tierklinik wurde eine schwerverletzte Katze abgegeben. Die Verletzungen waren derart schwer und die Heilungschancen derart schlecht, das zu diesem Zeitpunkt eigentlich kaum jemand daran glaubte, dass dieses kleine Wesen doch noch überleben sollte. Mehr tot als lebendig und mit einer schweren Atemwegsinfektion beschlossen die Tiermediziner dann, den kleinen Kater einzuschläfern, doch dann geschah das Wunder - ganz plötzlich fing er wieder an zu atmen.

Aus diesem einschneidenden Erlebnis muss "Radamenes", der Name des Katers, wohl einiges gelernt haben, denn nur wenige Tage später bemerkte man, dass der Kleine plötzlich begann nach Tieren Ausschau zu halten, die dem Tod ebenso nahe waren, wie er damals. Schnurrend legte er sich den ganzen Tag zu ihnen ans Krankenbett und spendete ihnen Wärme.

 

"Radamenes" kümmert sich fürsorglich um seine tierischen Mitpatienten.
Quelle/ Fotos: lounge.fm, boredpanda.com, goodnews.com