Günther Jauch spendet 20.000 Euro für Kirchenprojekt

Die Freude war groß, als Pastor Tom Ogilvie die gute Nachricht in seiner Urlaubspost fand. Der Moderator und Fernsehjournalist Günther Jauch spendet 20.000 Euro seines Privatvermögens für die Reparatur der beiden Glocken der Evangelischen Lutherischen Kirchengemeinde Pinnow bei Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern).  

Ehrenamtliche Mitarbeiter der Gemeinde waren durch einen Artikel in einer Illustrierten auf die Großzügigkeit des Moderators aufmerksam geworden. "Günther Jauch verschenkt seine privaten Millionen" war dort zu lesen. Daraufhin wandten sie sich an Jauch mit der Bitte um Unterstützung. Dank der Spende kann die Sanierung nun schon im Sommer diesen Jahres abgeschlossen werden. Die älteste der beiden Glocken wiegt 700 Kilogramm und stammt aus dem Jahr 1494.

Günther Jauch ist dafür bekannt, kulturelle und wohltätige Projekte zu unterstützten, unter anderem fördert er das christliche Kinder- und Jugendwerk "Die Arche" in Potsdam. Er gilt außerdem als Befürworter des Volksbegehens (2009) zur Einführung des Religionsunterrichts an Berliner Schulen.  

Quelle: AUGEN BLICK MAL Ausgabe 76- April 2016