Selbstfahrender Lkw im Fernverkehr - Mercedes Future Truck 2025

Mobilität von morgen: Übernimmt in Zukunft der Computer das eigenständige Fahren und Lenken von LKW‘s? Die Mercedes-Benz Studie „Future Truck 2025“ macht es vor.

Selbstfahrener Lkw im Fernverkehr mit dem „Highway Pilot“

Der Future Truck 2025 ist je nach Verkehrssituation losgelöst unterwegs, denn zu seiner Führung durch den Verkehr wird kein vorausfahrendes Fahrzeug benötigt – er agiert in seiner Fahrspur - autonom. Der Truck funktioniert unabhängig von anderen Verkehrsteilnehmern durch die Vernetzung, mit einem Leitfahrzeug. Fährt ein anderes Fahrzeug voraus, kann sich der Lkw im Rahmen der erlaubten Geschwindigkeit automatisch an dessen Tempo orientieren und den vorgegebenen Sicherheitsabstand halten. Das Einscheren weiterer Fahrzeuge – etwa eines Pkw von der Überholspur vor einer Autobahnausfahrt – ist deshalb jederzeit gefahrlos möglich. Auch hier ist der Sicherheitsabstand jederzeit gewährleistet – der Truck passt sich seiner Umgebung perfekt an.

Blick in das Cockpit: Der Fahrer kann während der Fahrt im Internet surfen, während der Bordcomputer das Fahrzeug übernimmt. Foto (c) Mercedes-Benz

Arbeiten während der Fahrt

Sobald der Fahrer das „Highway Pilot“-System aktiviert hat, kann der Fahrer den Fahrersitz um 45 Grad nach rechts in eine Arbeits- oder Ruheposition schwenken. Im Cockpit der Zukunft mit einer gänzlich neu gestalteten Mittelkonsole
im Stil eines Büro-Arbeitsplatzes steht ihm jetzt ein entnehmbarer Tablet-Rechner mit Touchscreen-Oberfläche für andere Tätigkeiten sowie die Kommunikation mit der Umwelt zur Verfügung. Das neue Cockpit gibt ihm außerdem erheblich mehr Bewegungsfreiheit.

Das Ambiente des Future Trucks 2025 ist deutlich wohnlicher und mit hochwertigen Materialen ausgekleidet als herkömmliche Lkw-Kabinen. Foto (c) Mercedes-Benz
Mercedes Future Truck 2025 auf der Autobahn-Versuchsstrecke. Foto (c) Mercedes-Benz
Quelle: youtube/Mercedes-Benz
Selbstfahrender Lkw im Fernverkehr - Mercedes Future Truck 2025
Watch the video

Selbstfahrender Lkw im Fernverkehr - Mercedes Future Truck 2025

Mobilität von morgen: Übernimmt in Zukunft der Computer das eigenständige Fahren und Lenken von LKW‘s? Die Mercedes-Benz Studie „Future Truck 2025“ macht es vor.

Selbstfahrener Lkw im Fernverkehr mit dem „Highway Pilot“

Der Future Truck 2025 ist je nach Verkehrssituation losgelöst unterwegs, denn zu seiner Führung durch den Verkehr wird kein vorausfahrendes Fahrzeug benötigt – er agiert in seiner Fahrspur - autonom. Der Truck funktioniert unabhängig von anderen Verkehrsteilnehmern durch die Vernetzung, mit einem Leitfahrzeug. Fährt ein anderes Fahrzeug voraus, kann sich der Lkw im Rahmen der erlaubten Geschwindigkeit automatisch an dessen Tempo orientieren und den vorgegebenen Sicherheitsabstand halten. Das Einscheren weiterer Fahrzeuge – etwa eines Pkw von der Überholspur vor einer Autobahnausfahrt – ist deshalb jederzeit gefahrlos möglich. Auch hier ist der Sicherheitsabstand jederzeit gewährleistet – der Truck passt sich seiner Umgebung perfekt an.

Blick in das Cockpit: Der Fahrer kann während der Fahrt im Internet surfen, während der Bordcomputer das Fahrzeug übernimmt. Foto (c) Mercedes-Benz

Arbeiten während der Fahrt

Sobald der Fahrer das „Highway Pilot“-System aktiviert hat, kann der Fahrer den Fahrersitz um 45 Grad nach rechts in eine Arbeits- oder Ruheposition schwenken. Im Cockpit der Zukunft mit einer gänzlich neu gestalteten Mittelkonsole
im Stil eines Büro-Arbeitsplatzes steht ihm jetzt ein entnehmbarer Tablet-Rechner mit Touchscreen-Oberfläche für andere Tätigkeiten sowie die Kommunikation mit der Umwelt zur Verfügung. Das neue Cockpit gibt ihm außerdem erheblich mehr Bewegungsfreiheit.

Das Ambiente des Future Trucks 2025 ist deutlich wohnlicher und mit hochwertigen Materialen ausgekleidet als herkömmliche Lkw-Kabinen. Foto (c) Mercedes-Benz
Mercedes Future Truck 2025 auf der Autobahn-Versuchsstrecke. Foto (c) Mercedes-Benz
Quelle: youtube/Mercedes-Benz